Lehrgang „Erstmaßnahmen beim Gefahrgutunfall“

Der Lehrgang „Erstmaßnahmen beim Gefahrgutunfall“ richtet sich an Truppführer, die ihre Kenntnisse im Bereich Gefahrgut vertiefen wollen.

An zwei Abenden werden theoretische Grundlagen vermittelt und das Erlernte anhand von verschiedenen Plansübungen vertieft. Die Ausbildung findet in der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach statt.

Der Teilnehmer lernt die Arten und Wirkungen, Kennzeichnungen und die Einteilung der verschiedenen Gefahrgut-Klassen kennen. Schwerpunkte werden auf die Feuerwehrdienstvorschrift 500 (FwDV 500), auf die verschiedenen Möglichkeiten der Stoffinformationen und auf die taktische Vorgehensweise gelegt.

Der Lehrgang wird von Ausbildern der Freiwilligen Feuerwehren Fürstenfeldbruck, Geiselbullach, Germering, Gernlinden und Gröbenzell durchgeführt. Ein großer Dank gilt den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach, die diesen Lehrgang seit Jahren mit großer fachlicher Kompetenz unterstützen.

Der Kreisfeuerwehrverband Fürstenfeldbruck e.V. bietet diesen Lehrgang grundsätzlich einmal pro Jahr an.
Die Anmeldung zu dem Lehrgang erfolgt durch die Kommandanten über die Internet-Seite des Kreisfeuerwehrverbandes Fürstenfeldbruck e.V. unter:

www.kfv-ffb.de/lehrgange.

Das Ausbilderteam freut sich auf Euer Kommen.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Hendrik Cornell (KBM), Lehrgangsleiter

Tel. 0179/1024690