Fahrsicherheitstraining

Lehrgangsorte: Jesenwang

Lehrgangsleiter: Michael Viehhauser (KBM)

Lehrgangsteam: 18 Kameraden, aus den Feuerwehren

Fürstenfeldbruck / Germering / Grafrath / Maisach / Moorenweis / Gröbenzell / Puchheim-Bhf / Eichenau / Mammendorf

Lehrgänge pro Jahr: zwei / je Halbjahr

Lehrgangszeitraum: 1 Samstag

Ablauf: 1,5 Std. Theorie / 6,5 Std. Praxis

Voraussetzungen: mind. 18 Jahre alt

Maschinist für Löschfahrzeuge

gültige Fahrerlaubnis (Führerschein)

Sonstiges: Nutzungsmöglichkeit des TÜV-Trainingsgelände in Jesenwang

Teilnehmerzahl: bis 24 Teilnehmer, paarweise mit eigenem Einsatzfahrzeug aus den Feuerwehren

Lehrgangstermine und weitere Infos:
www.kfv-ffb.de/lehrgange

Fahrsicherheitstraining

 

Themeninhalte:

Theorie:

Straßenverkehrsordnung insbesonders die § 35 und § 38 / Aufgaben, Pflichten und Verantwortung des Maschinisten / Absicherung des Fahrzeuges

Praxis:

Fahrzeugübernahme mit Sicherheitskontrolle / Bewegungsfahrt / Ausweichen bei 30 km/h / Zielbremsung / Slalomfahren vor- und rückwärts / Rückwärts einparken / Fahrstreifenwechsel in engen Straßen / Paralleles Parken / Rückwärtsfahrt mit Einweiser / Höhen- und Breiteneinschätzung / Bremstest bei verschiedenen Fahrbahnuntergrund.