Spende der Unteroffizier-Vereinigung des Standortes Fürstenfeldbruck

Das THW Fürstenfeldbruck und der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Fürstenfeldbruck e.V. haben für ihre Einrichtung „Jugendarbeit“ eine großzügige Spende in Höhe von jeweils 4.000,00 € von der Unteroffizier-Vereinigung des Standortes Fürstenfeldbruck erhalten.

Seitdem die Wehrpflicht ausgesetzt wurde, war die Aufrechterhaltung des Heimbetriebes ohne Soldaten als Unterstützungspersonal nicht mehr möglich. So musste in der Mitgliederhaupt-versammlung 2013 schweren Herzens die Schließung des Unteroffiziersheims zum 01.07.2014 und die Auflösung der Unteroffizier-Vereinigung zum 01.01.2015 beschlossen werden.

Damit ging ein 56jähriges, mit vielen Höhepunkten versehenes und von Kameradschaft geprägtes Vereinsleben der Unteroffiziere und Angehörigen des Fliegerhorstes Fürstenfeldbruck endgültig zu Ende.

Die Mitglieder der Unteroffizier-Vereinigung hatten in ihrer Satzung beschlossen, im Falle der Auflösung das Restvermögen an soziale und karitative Einrichtungen zu spenden. Mit ihrer Spende unterstützt die Unteroffizier-Vereinigung e.V. die Jugendarbeit des THW Fürstenfeldbruck und des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Fürstenfeldbruck e.V.

Spende der Unteroffizier-Vereinigung des Standortes Fürstenfeldbruck

Kommentieren ist momentan nicht möglich.