75. Lehrgang „Truppmann/Truppfrau“

75. Lehrgang „Truppmann/Truppfrau“ des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Fürstenfeldbruck e.V. in Unterpfaffenhofen

Am Samstag, den 26.10.2013 konnte der Kreisfeuerwehrverband Fürstenfeldbruck ein Jubiläum feiern: im Feuerwehrhaus in Unterpfaffenhofen endete der 75. Grundlehrgang für Neumitglieder in der Feuerwehr. In dem 3-wöchigen Kurs lernen die Teilnehmer in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten das Grundhandwerkszeug für den Feuerwehrdienst. Neben den rechtlichen Grundlagen, der Normausstattung eines Löschfahrzeugs, den möglichen Gefahren an Einsatzstellen und den geltenden Unfallverhütungsvorschriften wird in der Praxis unter anderem der Aufbau eines Löschangriffs, die Vornahme von tragbaren Leitern, die Inbetriebnahme von Hydranten, der Einsatz von Spreizer und Schneidgerät oder das Anheben von schweren Lasten geübt. Am letzten Tag muss jeder Teilnehmer das erlernte Wissen in einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis stellen.

Aus gegebenem Anlass wurden die Zeugnisse von Landrat Thomas Karmasin, Oberbürgermeister Andreas Haas und Kreisbrandrat Hubert Stefan überreicht. Neben den Glückwünschen zur bestandenen Prüfung sprach Thomas Karmasin den 28 Absolventen seinen Dank für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Kreisbrandrat Hubert Stefan bedankte sich bei Lehrgangsleiter Kreisbrandmeister Alexander Lichti und seinem Ausbilderteam für die ebenfalls ehrenamtlich geleistete Arbeit.  Auch der ehemalige Kreisbrandinspektor Josef Schwarz, der Anfang der 90er Jahre die Truppmann- / Truppführerausbildung auf den Weg brachte und Kreisbrandmeister Heinrich Schwarz, unter dessen Leitung 1997 die landkreisweiten Grundausbildungs-lehrgänge eingeführt wurden, waren zur Zeugnisübergabe anwesend.

Zum bestandenen Truppmannlehrgang gratulieren wir: Florian Schwarz (Emmering), Konstantin Kleemann und Simon Kayser (Mammendorf), Lina Westermeyer und Patrick Muhr (Günzlhofen), Daniel Mühldorfer und Stefan Spiegl (Puchheim Ort), Sebastian Diehl (Germering), Patrick Haas und Marcel Ullersperger (Türkenfeld), Thomas Reitinger (Graßlfing), Jörg Pissulla (Maisach), Fabian Müller und Philipp Hübener (Olching), Maximilian Winklmeier (Geiselbullach), Helmut Hartinger und Marc Peschke (Unterpfaffenhofen), Andreas Freier (Gröbenzell), Daniel Richter, Max Giggenbach und Marco Wieser (Germerswang), Maximilian Schneider, Alexander Jakob, Florian Glosse und Julian Knorr (Hattenhofen), Patrick Kästner, Dominik Platzdasch und Alexander Sperk (Gernlinden)

Weitere Bilder:

Kommentieren ist momentan nicht möglich.