Lehrgang „Truppmann/Truppfrau“ des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Fürstenfeldbruck e.V.

Nach dreiwöchiger Ausbildung absolvierten kürzlich 25 junge Feuerwehranwärter aus 10 Feuerwehren des Landkreises Fürstenfeldbruck die Prüfung zum „Truppmann Teil 1“. Durchgeführt wurde der Lehrgang bei der Freiwilligen Feuerwehr Adelshofen, die seit nunmehr 14 Jahren Ausbildungsstandort des Kreisfeuerwehrverbandes Fürstenfeldbruck für den Grundlehrgang ist.

Hierbei lernen die angehenden Feuerwehrmänner und -Frauen das grundlegende Wissen für den späteren Einsatzdienst. Neben theoretischen Unterrichten über rechtliche Grundlagen, Unfallverhütungsvorschriften, die Durchführung von Sicherheitswachen oder den Löschvorgang wird in diesem Lehrgang vor allem auf die praktische Ausbildung Wert gelegt. Der Einsatz von Tauchpumpen bei Hochwasser, das Anheben von Fahrzeugen mit Hebekissen, die Personenrettung mit Spreizer und Schneidgerät, das Arbeiten mit Motorsäge und Trennschleifer, das Aufbauen einer Löschwasserversorgung und die Brandbekämpfung sind nur ein Teil der umfangreichen Aufgaben der Feuerwehr, die sich die Lehrgangsteilnehmer aneignen müssen.

Die weiterführende Ausbildung erfolgt nun über einen Zeitraum von 2 Jahren in der eigenen Feuerwehr.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.