Leistungsprüfung der Kreisbrandinspektion

Am 24.06.2010 unterzogen sich die Mitglieder der Kreisbrandinspektion der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“. Bislang wurde diese Leistungsprüfung landkreisweit bis zur Stufe 3 (gold) durchgeführt. Nachdem sich nun die Durchführungsverordnung zur Durchführung der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ grundlegend geändert hat und sich stärker an der Praxis und an der vorgehaltenen Ausrüstung der Feuerwehren orientiert, wird die Leistungsprüfung künftig bis zur Stufe 6 (gold-rot) abgenommen.

Die Mitglieder der Kreisbrandinspektion Fürstenfeldbruck, insbesondere das Schiedsrichterteam mit Gastteilnehmern aus Biburg und Holzhausen nahmen dies zum Anlass, sich selbst prüfen zu lassen. Als Neuheit für den Landkreis Fürstenfeldbruck legten zwei Gruppen die Prüfung bis zur Stufe 4 (gold-blau) ab. Für die Abnahme stellte sich das Schiedsrichterteam der Kameraden aus der Kreisbrandinspektion Dachau zu Verfügung.

Unsere Fotos zeigen die Teilnehmer während der Prüfung.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.